Logo

Bikes & Ladies

Moto Guzzi Nuovo Falcone

Geschichtlicher Abriss
1920: Carlo Guzzi gründet Motorradfertigungsbetrieb – gleich bleibende Grundmerkmale der Motorkonstruktion: liegender Einzylinder Viertakter, Bohrung/Hubverhältnis 88/82 (für 500er). 1950: Falcone als leistungsgesteigertes 500er Modell. 1967: Produktionsstopp. 1969: Nuovo Falcone für das italienische Verteidigungsministerium. 1976: Ende der Falcone-Produktion. 1993: Andreas Mikula kauft Nuovo Falcone Militare, Bj 75.
1994-2006: Sanierung und kontinuierliche Umbauten zu einem bequemen und alltagstauglichen Reisemotorrad: Änderungen bei Fahrwerk und Motor, Reduktion des Eigengewichts, verbesserte Ausstattung und Weiterentwicklung des Erscheinungsbilds in Bezugnahme auf das italienische Design der 1970er Jahre. Tankrucksack und Packtaschen für Kofferträger aus eigener Sattlerei.
Graz 2006/07: Totalzerlegung und umfassender Neuaufbau Andreas Mikula, Gottfried Trummer, Roman Dimitroff
Graz 2006/07: nach umfassendem Neuaufbau
2009/10 Otok Vis

 
Mikula & Partner
Kaiser Josef Platz 5
A-8010 Graz
Tel.1 +43 316 816682
Tel.2 +43 316 816683